Illustration
Rubriken

FernUniversität in Hagen

Bitte sorgfältig durchlesen!!!

Der WWW-Server auf diesem Rechner wurde eingerichtet, um Ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, moderne Formen der Informationsdarstellung und Kommunikation kennenlernen und anwenden zu können. Was den Inhalt der Seiten anbetrifft, muss ein Bezug zu Ihrem Studium oder zum sozialen Leben an dieser Universität gegegeben sein. Da Sie Einrichtungen verwenden, die aus öffentlichen Mitteln finanziert werden und für Studienzwecke bestimmt sind, muss dieser Bezug in nachvollziehbarer Weise erkennbar sein.

Was Sie bitte beachten:

Das World Wide Web (WWW) ist ein netzwerkgestützter Dienst. Das Hochschulnetz und das Internet allgemein besitzen nur eine endliche Kapazität und sind primär zum Arbeiten und nicht zum Spielen gedacht.

Vermeiden Sie deshalb bitte unnötige Netzbelastungen z.B. durch große oder gar unnütze Bilder. Informieren Sie sich vor dem Erstellen Ihrer Seiten über die Möglichkeiten, das Datenvolumen gering zu halten (geeignete Bildformate, geschickter Seitenaufbau etc.). Denken Sie auch an Anwender, die über langsame Modemleitungen auf Ihre Angebote zugreifen, und vermeiden Sie daher sehr große Bilder und Grafiken.

Was Sie in jedem Falle unterlassen:

  • Direkte oder indirekte kommerzielle Nutzung.
  • Verstöße gegen die guten Sitten und gegen das Strafrecht.
    Als Beispiele seien Themen wie Gewaltverherrlichung, Rassenhetze, Pornographie, Verleumdung oder üble Nachrede erwähnt.
  • Verletzung von Schutzrechten (Copyright) und Mißachtung datenschutzrechtlicher Normen.

Der Gesetzgeber regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Bundes- und Landesdatenschutzgesetze, und damit das Grundrecht der informellen Selbstbestimmung und den Schutz der Privatsphäre. Informationen über andere Personen sind prinzipiell sehr problematisch, wenn dies ohne Einwilligung des Betroffenen geschieht.

Um Mißverständnissen vorzubeugen:

Der Studierenden-WWW-Server kann und wird nur so lange funktionieren, wie sich alle Studierende an obige Vorgaben halten. Machen Sie Ihre Kommilitonen bitte auf eventuelle Verstöße aufmerksam, bevor wir aufmerksam werden. Das ZMI als Betreiber dieses Servers muss sich an gesetzliche Vorgaben halten und auf deren Einhaltung bestehen. Da wir keine Juristen sind, werden wir in diesem Punkte auf Nummer sicher gehen. Dies bedeutet z.B. für Studierende, die sich bereits in die Grauzone vorwagen, u.U. den Verlust ihres Accounts. Kommt es häufiger zu Problemen, stellen wir diesen Dienst ein.

Webmaster | 02.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de