Illustration
Rubriken

CGI-Skripte

Wie bekomme ich CGI-Programme zum laufen?

Damit Sie CGI-Programme verwenden können, müssen wir Ihr Web-Verzeichnis dafür freischalten. Wenden Sie sich bitte an unseren webmaster@fernuni-hagen.de.

Die CGI-Programme müssen per sftp auf dem Rechner redwood.fernuni-hagen.de im selben Verzeichnis abgelegt werden, wie die normalen HTML-Seiten, also /export/homes/wwwmount/q1234567/

Aufruf der Programme

Um Ihre CGI-Programme aufrufen zu können geben Sie bitte folgendes in Ihrem Browser ein:

	http://www.stud.fernuni-hagen.de/q1234567-bin/_Programmname_

Möchten Sie aus einem CGI-Skript heraus weitere Programme aufrufen, benutzen Sie bitte nicht /export/homes/wwwmount/q1234567/ sondern /usr/local/infosystems/www/doc/www2students/q1234567/ als Pfadangabe in Ihrem CGI-Programm.

Haben Sie vor bei Ihren CGI-Skripten "Perl" zu verwenden, so finden Sie es unter /usr/bin/perl in der Version 5.8.4.

Probleme

Haben Sie wider Erwarten Probleme mit einem CGI-Skript (Server-Error o.ä.), überprüfen Sie bitte:
  • Ob die Ausführungsrechte richtig gesetzt sind: CGI-Skripte müssen "lesbar" und "ausführbar" sein.

  • Ob Ihr CGI-Programm richtigen HTML-Output erzeugt. Da Sie auf dem Webserver keinen Shell-Zugang zum testen bekommen, müssen Sie zu Testzwecken auf den Rechner baobab.fernuni-hagen.de ausweichen. Wenden Sie sich bitte an unseren helpdesk@fernuni-hagen.de, damit wir Ihnen dort ein Homeverzeichnis anlegen.

    Übertragen Sie Ihre Skripte per sftp auf baobab, machen Sie eine SSH-Sitzung dorthin auf und starten Sie das Programm von Hand mit "./_Programmname_"

  • Ob Ihr CGI-Programm einen richtigen HTML-Header erzeugt.

    Beispiel: Wenn Sie ein Perl-Programm "Hello World" schreiben wollen, so muss Ihr Script vorweg den Content-type schicken, damit der Browser versteht, was da nun auf ihn zu kommt:
            #!/usr/bin/perl
            printf "Content-type: text/html\n\n";
            print "hello world\n";
            exit; 
    

  • Ob Sie etwas elementares vergessen haben. Die Seite http://www.jmarshall.com/easy/cgi/german wirkt da wunder.

Wir machen keinen Support für Programmcodes

Sollten Sie trotz allem nicht weiterkommen, können Sie uns unter ""webmaster@fernuni-hagen.de" erreichen. Nennen Sie uns in Ihrer Mail bitte den Skriptnamen und Zeitpunkt des Aufrufes, damit wir in den logfiles nachsehen können.

Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Spass!

Webmaster | 02.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de